«Die Schweiz isst abfallfrei»

Juli 2021

Kampagne Förderung von Mehrweggebinden Mit «Die Schweiz isst abfallfrei» sagen wir den Einwegverpackungen den Kampf an. Gegen einen geringen Unkostenbeitrag können Sie sich als Gemeinde der nationalen Kampagne anschliessen. Sie erhalten eine auf Ihre Gemeinde angepasste Kampagne, eine Wegleitung zur Umsetzung und alle notwendigen Printvorlagen.

Beschreibung der Aktion

Take-away erlebt bei Ihnen bestimmt auch einen Boom! Viele Restaurants kommen besser durch die Coronazeit, indem sie ihr Essen auch zum Mitnehmen anbieten. 

Das ist schön, bringt aber eine Menge zusätzliche Einwegverpackungen mit sich, was sich im öffentlichen Raum mit höherem Entsorgungsaufwand und Littering niederschlägt.

Das Amt für Umwelt und Energie (AUE) in Basel startete im Mai die Kampagne «Basel isst abfallfrei». 

Ziel ist es, Mehrweggeschirr in den Betrieben zu fördern und aufzuzeigen, wie jede und jeder etwas gegen den Abfallberg tun kann.

Nun steht jeder Stadt und jeder Gemeinde die gesamte Kampagne für eine kleine Kostenbeteiligung zur freien Verfügung. Mit jeder Gemeinde, die sich der Kampagne anschliesst, erzielen wir eine grössere Wirkung!

Auf abfallfrei.ch unter Städte und Gemeinden finden Sie weitere Informationen und das Anmeldeformular. Alles weitere läuft dann praktisch wie von selbst.